Inhalt

Justice League - Snyder Cut

Inhalt

Gestern war es soweit. Ich habe mir den langersehnten Snyder Cut des Films Justice League angesehen. Der Film war insgesamt schon ziemlich gut, hat aber dennoch meiner Meinung nach nicht das Niveau vorheriger Zack Snyder Filme erreicht.

Mir fast 4 Stunden Laufzeit war der Film fast doppelt so lang wie die Kinofassung. Das gute daran ist, dass hier icht einfach nur entfallene Szenen in den Film gestückelt wurden. Stattdessen hat man sehr viel mehr Tiefgang im gesamten Film geschaffen. Die Stories und Motive der einzelnen Helden und auch der Bösewichte wurden sehr viel ausführlicher erzählt als bei der Kinofassung. Das ist meiner Meinung nach auch ein ganz wichtiger Untschied der beiden Fassungen. Ich fand, dass in der original Kinofassung einfach viel zu wenig erklärt wurde. Was mir auch gut gefallen hat war, dass man sich in manchen Szenen einfach Zeit gelassen hat um so die Stimmung wirken lassen zu können. Das kennt man schon aus anderen Zack Snyder Filmen, gerade Man of Steel war hier ganz groß. Im Vergleich zu Man of Steel muss man allerdings auch sagen, dass diese ruhigen Momente in Justice League lange nicht so gut waren wie in Man of Steel.

Was etwas seltsam war, war das Filmformat. Statt 16:9 Bildformat wurde hier eine Art 4:3 gewählt, ich glaube es war das Imax Format. Ich fand das Format eher störend und irritierend. Das hat auch noch die Tatsache unterstützt, dass der Film in der Bildgestaltung sowieso nicht allzu gut war. Ich weiß nicht genau wie ich das erklären soll, aber wenn ich mir im Vergleich Filme wie Watchmen, 300, Sucker Punch oder Man of Steel ansehe, dann waren diese Filme von der Bildgestaltung her in fast jeder Szene perfekt. In den neueren Filmen von Zack Snyder ist das leider nicht mehr so.

Insgesamt war der Film sehr gut und unterhaltsam. Ich muss jedoch auch sagen, dass wir meiner Meinung nach den Punkt erreicht haben an dem die meisten Superheldengeschichten erzählt sind. Marvel und DC haben mittlerweile zu allen ihren Helden mehr als nur einen Film. Hinzu kommen noch Filme wie Justice League in denen mehrere Helden zusammen kommen. Ich für meinen Teil bin mittlerweile übersättigt was Comicverfilmungen angeht.

Dieser Beitrag ist Teil 14 von 100 Days To Offload. Wenn Du mitmachen willst besuche https://100daystooffload.com