Inhalt

Projekte & Abschlüsse

Wir sind gerade in der Firma in einer Phase kurz nach einem Projekt. Wir haben zuvor 6 Wochen damit verbracht ein neues Corporate Design zu entwickeln und zu planen. Ich hatte die Projektleitung dabei. Jetzt sind wir gerade an einem Punkt, an dem wir zwar das Projekt recht gut umgesetzt haben, aber es noch eine Menge Verwirrung dazu gibt.

Das Problem ist eigentlich, dass ich nicht dafür gesorgt habe, dass wir mit einem klaren Fahrplan für Anpassung unserer ganzen Werbemittel etc. aus dem Projekt gehen. Das führt gerade zu Unklarheiten und Unsicherheit bei meinen Kollegen. Das gute dabei ist, dass meine Kollegin mittlerweile lernt sehr viel offener Dinge anzusprechen. Sie hat einen großartigen internen Blogpost gemacht in dem sie klar geäußert hat wie sie sich fühlt und was passiert, wenn wir das Projekt jetzt so stehen lassen.

Den richtigen Weg zu finden ist gar nicht so einfach

Wir arbeiten jetzt seit ca. 1 Jahr in Projektzyklen. D.h. wir machen jeweils 6 Wochen Projekt und dann 2 Wochen Pause. Von der Sache her funktioniert das eigentlich ziemlich gut, da wir es so schaffen Dinge anzugehen, die für die Firma wichtig sind statt nur das tägliche Rauschen abzuarbeiten.

Dennoch haben wir noch viel zu lernen. Zur Zeit ist es so, dass ich der einzige bin, der sich Gedanken darüber gemacht hat, wie man am besten an die internen Projekte herangeht. Das führt bei mir gerade zu etwas Frust angesichts der oben genannten Situation. Ich bin zur Zeit noch nicht in der Lage mich und meine Kollegen in unseren Projekten so zu führen, dass wir wirklich vorwärts kommen. Es fühlt sich manchmal an als würde man Steine schneiden.

Ich das Gefühl, dass meine Kollegen zwar alles bereitwillig mitmachen, aber es fehlt an dem Blick für das “warum”. Es ist leider nicht genug Interesse vorhanden, dass man sich eingehender damit befassen möchte “wie wir arbeiten”. Das ist aber nicht der Fehler meiner Kollegen. Ich muss einen Weg finden das Interesse dafür zu wecken bestmöglich zu arbeiten. Wie ich das hinbekomme weiß ich noch nicht.

Vielleicht bin ich aber auch zu ungeduldig und ich sehr den Fortschritt gerade noch nicht?

Dieser Beitrag ist Teil 16 von 100 Days To Offload. Wenn Du mitmachen willst besuche https://100daystooffload.com