https://www.gravatar.com/avatar/2a389171c064e3f0739eea781acea0f4?s=240&d=mp

Welcome

Pointer in Go

Ein Pointer in Go, oder auch Zeiger verweist auf die Speicheradresse an der ein Wert gesichert ist. Um die Speicheradresse für eine Variable auszugeben verwendet man das & Zeichen: 1 2 3 4 5 6 7 8 func main() { x := 10 fmt.Println(x) fmt.Println(&x) fmt.Printf("%T\n", x) fmt.Printf("%T\n", &x) } Gibt man Typ der Speicheradresse ausgeben, so ist er *int. Da * ist der Operator für einen Pointer, dass heißt, die Speicheradresse ist ein Pointer zu einem int.

Einmal E-Mail Hölle und zurück

UPDATE August 2020 Der folgende Artikel ist zwar für den einen oder anderen interessant, spiegelt aber mittlerweile nicht mehr meinen aktuellen Ansatz zum Thema E-Mail wieder. Ich habe mich mittlerweile von allen genannten Tools getrennt und habe stattdessen seit Juni einen HEY. Ich werde hierzu noch einen Beitrag schreiben 😊 |||||||||||||||||||||||||| Kennt Ihr das? Ihr bekommt gefühlt tausende Benachrichtigungen, Status Updates, Bestellbestätigungen und vieles mehr? Man bekommt so viel Zeug im Laufe des Tages und das meiste davon ist es einfach nicht wert auch nur geöffnet zu werden.

Datenstrukturen in Go

Ein Struct ist eine Datenstruktur, die es uns erlaubt Werte verschiedener Datentypen zu Feldern zusammenzufassen. Jedes Feld hat eine Bezeichnung und einen Typ. Im Prinzip erstellt man sich mit einem Struct einen eigenen Typ. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 type person struct { vorname string nachname string alter int } func main() { person1 := person{ vorname: "Peter", nachname: "Müller", alter: 28, } person2 := person{ vorname: "Maria", nachname: "Maier", alter: 21, } fmt.